top of page

Hauskauf auf Madeira

Nachdem wir unser Haus in Deutschland verkauft hatten, wollten wir auch auf Madeira unser neues Zuhause finden.


Das war keine einfache Sache, die Kinder hatten ihre Wünsche schon in Hamburg deutlich gemacht, als wir darüber sprachen, unser Zuhause zu verkaufen (Madeira Projekt 2.), umzuziehen (Madeira Projekt 3.) und ein neues Leben auf der Insel zu beginnen.


Sie liebten Madeira (Warum ausgerechnet Madeira?), also war das kein Problem, sie konnten es kaum erwarten, endlich im Winter in kurzen Hosen und T-Shirts zur Schule gehen zu können und die Mütze, den Schal und den dicken Mantel tief wegzupacken. Aber sie hatten trotzdem ein paar Bedingungen. Sie wollten einen Pool und einen Hund. Wir haben zugestimmt.


Zuerst buchten wir ein möbliertes Haus für die zwei Wochen, bis unser Container mit unseren Möbeln ankommt, mit denen wir die möblierte Wohnung ausstatten konnten, in der wir vorhatten, solange zu bleiben, bis wir unser Traumhaus gefunden haben. Auf Madeira muss ein Mietvertrag mindestens 6 Monate lang unterschrieben werden, der nach vier Monaten vom Mieter gekündigt werden kann. Nachdem wir uns in unserem neuen, temporären Zuhause eingerichtet hatten, begannen wir mit der Suche.


Ich habe mich sehr oft auf Immobilienseiten umgeschaut und mit vielen Immobilienmaklern gesprochen. Wenn mir ein Haus gefiel, schrieb ich sofort, dass ich es gerne sehen möchte.


In den meisten Fällen war dieses Haus nicht mehr verfügbar, aber sie konnten mir ein anderes empfehlen, das ich entweder aufgrund der Bilder und der Lage ansehen oder nicht ansehen wollte.


Es scheint eine allgemein anerkannte, gut funktionierende Taktik auf dieser Insel zu sein. Sie stellen ein tolles Bild als Lockmittel aus und teilen dann mit, dass es leider bereits reserviert oder gekauft wurde. Aber es interessierte mich nicht, wenn sie mir zumindest etwas Ähnliches zeigen konnten.


Ich wusste, dass es sehr gute Häuser gibt, weil die Eltern der Klassenkameraden ständig Partys veranstalten, sie finden immer einen Grund (Geburtstag, Ostern, Sommerbeginn, Jahresende oder einfach nur eine Poolparty) und zu solchen Poolpartys werden die ganze Klasse, die Geschwister und die Eltern eingeladen. Ich wurde von wunderschönen Häusern mit gepflegten Gärten, riesigen Pools, Gartenküchen, Grills und atemberaubender Aussicht begrüßt, und mir konnten sie nicht annähernd ähnliches zeigen.


Zuerst dachte ich, das liegt daran, dass es nicht in unser Budget passt, da wir wussten, dass die Immobilienpreise auf Madeira in letzter Zeit stark gestiegen sind. Aber es stellte sich heraus, dass das nicht das Problem war, grundsätzlich gibt es nicht viele Häuser zum Verkauf, die Leute trennen sich nur ungern von ihren Häusern, und immer mehr Ausländer kommen, die alle ein Haus wollen, also ist der Wettbewerb groß. Trotz alledem wusste ich, was ich wollte, und ich wusste, dass ich es finden würde, denn vor 10 Jahren habe ich dasselbe in Hamburg gemacht, davor auch in Budapest. In Budapest ging es zwar nur um eine Wohnung, aber auch davon haben wir die perfekte gefunden.

Ich war ein schwieriger Fall. Ich ließ mich nicht leicht überzeugen. Entweder gefiel mir, was ich sah, und ich konnte mir mein Leben dort vorstellen, oder nicht. Wenn nicht, wollte ich weder meine noch die Zeit anderer verschwenden. Ich sagte es direkt und war schon weg. Ich hörte nicht zu, wie toll die Aussicht war oder wie teuer der Marmor in der Wohnzimmerfliese. Es gefällt mir nicht, es ist nicht mein Geschmack. Lasst uns keine Zeit verschwenden.


Ich war auch nicht der Liebling der Immobilienmakler, obwohl ich immer freundlich war und lächelnd sagte, dass nein danke, wir gehen. Manche haben mich nicht mehr angerufen, andere haben noch ein paar Versuche unternommen, aber dann aufgegeben und gesagt, dass mir nichts gefällt. Ich hasste mich selbst, es ist kein gutes Gefühl, wenn man monatelang in allem Fehler findet. Zu hoch und kalt, zu weit von der Schule entfernt, zu kleiner Garten, zu großer Garten, zu weit von dem Pool entfernt, der auf der Terrasse sein soll, schlechte Aufteilung, schlechte Lage, zu weit vom Meer entfernt, zu nah am Meer und was ist, wenn ein Tsunami kommt? ... Ich hatte viele Probleme, aber die meisten Probleme hatte ich mit Gerüchen. Das mag nur für mich so ein großes Problem sein, aber ich bin sehr geruchsempfindlich. Es ist wichtig, dass ich, wenn ich ein Haus betrete, eine gute Luft rieche. Nicht muffig, nicht feucht, nicht alt, sondern frisch, sauber und gemütlich.


Ich denke, jetzt versteht jeder, wie nervig ich für einen Immobilienmakler sein konnte mit all meinen dummen Macken, von denen ich nicht einen Millimeter nachgeben wollte. Ihr könntet denken, dass ich aufgegeben habe oder alleine geblieben bin, weil kein Immobilienmakler mehr mit mir sprechen wollte, aber ihr irrt euch gewaltig! Ich gebe nie auf und es gab einen, ja nur einen Immobilienmakler, der zu mir hielt. Er rief mich immer wieder an und nahm mich mit, um etwas zu besichtigen.


Ich schwöre, ich bewunderte auch seine Beharrlichkeit. Er passte sich meinem Rhythmus an, es gab Zeiten, in denen wir in einen Ort eintraten, er mich ansah und nur fragte: "Soll'n wir gehen?" Ich nickte und schon waren wir draußen. Am Nachmittag rief er mich wieder an und zeigte mir etwas Neues. Unglaublich, oder? Er war mein Mensch.


Er war der Einzige, der mich bat, ihm von meinem Haus in Hamburg zu erzählen, damit er ein genaueres Bild davon bekommen konnte, was ich eigentlich will. Dann sagte er: "Ich weiß, was du brauchst. Es gibt ein Haus, das mir sehr gefallen würde, aber leider ist es nicht zu verkaufen. Es war vor zwei Jahren zum Verkauf, meine Kollegin war mit dem Verkauf beauftragt, die Eigentümer wollten sich scheiden lassen und das Haus verkaufen, aber dann haben sie es sich anders überlegt. Das Haus wurde aus unserem System entfernt, das Mädchen arbeitet nicht mehr für unser Unternehmen, aber ich kann sie anrufen und fragen, was mit dem Haus passiert ist." So war es auch.


Es stellte sich heraus, dass das Haus seitdem nicht mehr zum Verkauf angeboten wurde, aber die Eigentümer haben sich schließlich doch scheiden lassen, sie haben gerade einen Schlussstrich unter die Angelegenheit gezogen, die Frau ist inzwischen nach Lissabon gezogen, der Mann verbringt nur noch ein paar Tage pro Woche im Haus, wenn er auf Madeira ist. Er ist nicht abgeneigt, das Haus zu verkaufen, aber es ist für ihn auch nicht dringend. Die Frau hingegen ist umso mehr daran interessiert, da sie die Hälfte des Wertes des Hauses erhalten möchte. Schließlich hat der Eigentümer erlaubt, dass wir das Haus besichtigen, wenn er nicht anwesend ist, aber er hat die Bedingung gestellt, dass dies nur über das Mädchen geschieht, das vor zwei Jahren mit dem Verkauf beauftragt war. Mein Makler versicherte mir, dass dies kein Problem sei, sie seien mit dem Mädchen befreundet und würden alles untereinander regeln, was zu regeln ist.


Also sind wir hingegangen, um das Haus zu besichtigen! Unser Haus, unser neues Zuhause. Es war perfekt, genau so, wie ich es mir erträumt hatte.



Es strahlte in der Sonne, in perfekter Entfernung vom Meer, nah genug, um in 3 Minuten an meinem Lieblingsstrand mit meinem Hund zu sein, aber hoch genug, um mich vor einem Tsunami nicht fürchten zu müssen. Aber noch unter 100 Meter, was bedeutet, dass es warm ist und die Sonne den Pool den ganzen Tag über auf der Terrasse bescheinigt.


Das Haus selbst, die Aufteilung, der riesige Keller, der genauso schön gepflegt und ausgebaut ist wie unser alter, nur dreimal so groß. Ich sah schon vor mir, wie viel Spaß wir dort haben würden. Es gibt Platz für einen Fitnessbereich, einen Spielbereich und sogar ein Tischtennis- und Billardtisch, was schon immer unser Traum war, aber wir hatten nie genug Platz dafür.


Der Garten ist genau so, wie ich ihn mir wünsche, nicht zu groß, aber richtig angelegt, wo Platz für eine perfekte Entspannung, Kaffee trinken und einen herrlichen Blick auf den Ozean und den Sonnenaufgang ist. Im Vorgarten wachsen Bananen, es gibt eine wunderschöne Olivenbäume und ein Maracuja-Strauch entlang des Zauns voller Maracujas ... einfach alles ist perfekt. Riesige Fenster, viel Licht, moderne Gestaltung, nichts zu beanstanden. Ich wollte auch nicht.


Ich war froh, dass sich herausstellte, dass ich nicht dumm bin, nicht verrückt geworden bin. Ich bin immer noch der lebensbejahende, im Grunde zufriedene und positive Mensch, der ich war, es hat nur Zeit gedauert, bis ich fand, was ich suchte. An diesem Punkt war ich schon froh und stolz auf mich, dass ich nicht nachgegeben habe und nicht zugelassen habe, dass mir etwas anderes aufgedrängt wurde. Das war das Haus, das ich gesucht hatte. Es hat 4 Monate gedauert, aber ich habe es gefunden.


Der Besitzer bot es zum gleichen Preis an, zu dem er es vor 2 Jahren zum Verkauf angeboten hatte. Das war eine große Sache, denn wir haben oft darüber nachgedacht, dass wir früher hätten kommen sollen, bevor die Immobilienpreise so stark gestiegen sind. Aber wir haben dieses Haus zu einem sehr fairen Preis bekommen, es war nicht überteuert. So sehr, dass die Bank es höher bewertete als der Preis, zu dem es uns angeboten wurde, und wir haben sogar noch gehandelt, weil der Besitzer nach eigenen Angaben seit 10 Jahren, seit das Haus gebaut wurde, nichts daran gemacht hat. Eine Außen- und Innenrenovierung schien fällig, in der Küche gab es hier und da Mängel, es wurde überlegt, den Boden vielleicht auch neu zu verlegen und das eine oder andere zu renovieren, deshalb gab er noch etwas vom Preis ab. Ich glaube, er wollte ein bisschen seine Frau ärgern, weil er es überhaupt nicht bereute, dass er viel mehr verlangen können hätte.


Der offizielle Kaufvertrag wurde vor einem Notar unterzeichnet, in Anwesenheit unseres Immobilienmaklers und unseres Anwalts, der auch die Übersetzung übernahm. Alles verlief reibungslos. Als Juristin wäre ich an ein oder zwei Dingen hängen geblieben... wenn ich nicht so viel hier erlebt hätte, dass ich weiß, dass die Dinge hier nicht nach deutschen Maßstäben gemessen werden. Hier hat das Wort und der Handschlag noch Bedeutung, ich muss lernen, darauf zu vertrauen. Ich denke dabei an Immobilienkauf in Deutschland, wo die Übergabe ein separater Vorgang ist, ohne den der Kaufvertrag nicht gültig ist. Die Schlüssel werden vor Zeugen vor Ort übergeben, was offiziell dokumentiert wird und von allen Anwesenden unterzeichnet wird. Dies ist Teil des Kaufvertrags.


Hier teilte uns der Besitzer nach Unterzeichnung des Vertrages mit, dass er noch nicht alle seine Sachen ausgepackt hatte. Er gab uns einen Schlüssel, behielt einen und einen hatte noch seine Putzfrau, die er noch dorthin schicken wollte, um zu putzen, nachdem er alles ausgepackt hatte. Sobald sie fertig waren, würde sie die Schlüssel in unseren Briefkasten werfen. Na, das ist aber schon sehr viel für einen Juristen... Aber da ich schon ein erfahrener Akteur war, schüttelten wir uns nur lächelnd die Hand, wünschten uns alles Gute und verabredeten uns, irgendwann am Strand einen Ponche zu trinken. Natürlich bekamen wir die Schlüssel, alles lief so, wie er versprochen hatte, und ich bereicherte mich um eine weitere positive Erfahrung und machte einen weiteren Schritt auf dem Weg des Vertrauens in dieser neuen Welt.


Die Renovierung war eine ziemlich holprige Strecke. Es gab viele Stolpersteine und Stress, aber nach 5 Monaten Renovierungsarbeiten konnten wir endlich zwei Wochen vor Weihnachten einziehen. Wir sind noch nicht ganz fertig, aber wir sind zu Hause. Ich sitze hier auf meiner Terrasse und genieße den atemberaubenden Sonnenaufgang, während ich diese Zeilen schreibe. Es ist noch nicht ein Jahr her, seit wir von Deutschland aufgebrochen sind.



So, alles in allem wir haben ein gutes Jahr hinter uns, jetzt ruhen wir uns ein wenig aus und genießen die Früchte unserer Arbeit, aber ich werde bald auch die Aufregung rund um die Renovierung schreiben.


Gerne schicke ich euch auch die Kontaktdaten meines Immobilienmaklers. Er ist ein echter Profi in seinem Fach und meiner Meinung nach der beste Immobilienmakler auf der Insel.


Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit. Wenn ihr Fragen oder Anmerkungen habt, schreibt mir gerne. Ich freue mich immer über Feedback und bin immer gerne bereit, darauf zu antworten.


LG, Abigel

39 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Madeira mit Auto

Comments


Subcribe
bottom of page